Müllheizkraftwerk Rzeszow Polen

Im April 2016 erhielt die Revi Tec Feuerungsbau AG den Auftrag für eine komplette Feuerungsanlage mit einer thermischen Leistung von 29,5 MW für Haus- und Gewerbemüll mit Heizwerten im Bereich von 6 bis 14 MJ/kg.

 

Nach dem Projekt in Bydgoszcz ist dies bereits die zweite Anlage, welche von der Revi Tec Feuerungsbau AG in Polen gebaut wird.

Der Standort des neuen Kraftwerks liegt in Rzeszow, ca. 150 Kilometer östlich von Krakau, rsp. ca. 300 Kilometer südlich von Warschau.

 

Der Vertragsumfang beinhaltet neben Engineering, Fertigung und Montage der kompletten Feuerung auch die Verfahrenstechnik für Verbrennungsluft und Feuerraumgestaltung in Zusammenarbeit mit dem Kessellieferanten.

 

Die komplette Feuerung besteht aus:

  • Aufgabetrichter, Aufgabeschacht und Aufgabevorrichtung
  • Rost bestehend aus Hauptrost (einbahnig 4,5m breit) & Ausbrandrost inkl. Durchfalltrichter
  • Schlackenschacht
  • Rostkühlsystem
  • Rosthydraulik
  • Verfahrenstechnik für die Feuerung inkl. der verfahrenstechnischen Zusammenarbeit für die Feuerraumgestaltung und die FLR

 

April 2016

Start Systemengineering & Detailkonstruktion der Feuerung

 

Juni 2016

Beginn Vorfabrikation der ersten Rostkomponenten

Konstruktion 1
Konstruktion 2
Fertigung 1

Dezember 2016

Anlieferung Schwerlastteile auf der Baustelle.

Februar 2017

Schwermontage der einzelnen Fertigungskomponenten auf der Anlage.

Montage Rostbelag.

EBS-Heizkraftwerk San Vittore del Lazio Italien

Im Januar 2015 bekam die Revi Tec Feuerungsbau AG den Auftrag für den Bau von einer Feuerungslinie in San Vittore del Lazio (FR). Die Anlage wird mit Ersatzbrennstoffen (EBS) versorgt, welche einen Heizwertspektrum von 10-18 MJ/kg haben. Die Anlage hat eine thermische Leistung von 50 MW.

 

Der Standort des Kraftwerks liegt ca. 90 km nördlich von Neapel rsp. ca. 140 km südlich von Rom. Am Standort befinden sich bereits 2 Verbrennungslinien, welche im Jahr 2011 von Revi Tec installiert und in Betrieb genommen wurden.

 

Der Vertragsumfang beinhaltet neben Engineering, Fertigung und Montage der kompletten Feuerung auch die Verfahrenstechnik für Verbrennungsluft und Feuerraumgestaltung in Zusammenarbeit mit dem Kessellieferanten.

 

Die komplette Feuerung besteht aus:

  • Aufgabetrichter, Aufgabeschacht, Aufgabevorrichtung
  • Rost bestehend aus Hauptrost (einbahnig 6.3m breit) und Ausbrandrost inkl. Durchfalltrichter
  • Schlackenschacht
  • Rostkühlsystem
  • Rosthydraulik
  • Verfahrenstechnik für die Feuerung inkl. verfahrenstechnische Zusammenarbeit für die Feuerraumgestaltung und FLR

 

Januar 2015

Start Basic Engineering und Konstruktion der Feuerung.

 

Februar 2015

Fertigungsfreigabe durch den Endkunden.

Start Systemengineering und Detailkonstruktion der Feuerung.

 

Oktober/November 2015

Schwermontage der einzelnen Fertigungskomponenten auf der Anlage.

Montage Rostbelag.

Schwermontage San Vittore 1
Schwermontage San Vittore 2
Schwermontage San Vittore 3
Schwermontage San Vittore 4

Februar/März 2016

Systemmontage der folgenden Komponenten

  • Rost-Hydraulik-System
  • Verrohrung wassergekühlter Rostbelag

August 2016

Start Kalt-IB.

 

Oktober 2016

Start Warm-IB.

Müllheizkraftwerk Bydgoszcz Polen

Im Mai 2013 erhielt die Revi Tec Feuerungsbau AG den Auftrag für zwei komplette Feuerungsanlagen mit einer thermischen Leistung von je 27 MW für Haus- und Gewerbemüll mit Heizwerten im Bereich von 6 bis 13 MJ/kg.

 

Der Standort des neuen Kraftwerks liegt in Bydgoszcz, ca. 100 Kilometer nordöstlich von Posen, rsp. ca. 250 Kilometer nordwestlich von Warschau.

 

Der Vertragsumfang beinhaltet neben Engineering, Fertigung und Montage der kompletten Feuerung auch die Verfahrenstechnik für Verbrennungsluft und Feuerraumgestaltung in Zusammenarbeit mit dem Kessellieferanten.

 

Die komplette Feuerung besteht aus:

  • Aufgabetrichter, Aufgabeschacht und Aufgabevorrichtung
  • Rost bestehend aus Hauptrost (einbahnig 4,5m breit) & Ausbrandrost inkl. Durchfalltrichter
  • Schlackenschacht
  • Rostkühlsystem
  • Rosthydraulik
  • Verfahrenstechnik für die Feuerung inkl. der verfahrenstechnischen Zusammenarbeit für die Feuerraumgestaltung und die FLR

 

Mai 2013

Start Systemengineering und Detailkonstruktion für die beiden Feuerungen. 

 

November 2013

Start der Fertigung der einzelnen Komponenten in der Vormontagehalle.

 

März/April 2014

Schwermontage der einzelnen Fertigungskomponenten auf der Anlage.

Schwermontage 1
Schwermontage 2
Schwermontage 3
Schwermontage 4
Schwermontage 5
Schwermontage 6
Schwermontage 7
Schwermontage 8

Juli 2014

Film zum Baufortschritt:     Video

 

August/September 2014

Systemmontage der folgenden Komponenten:

  • Rost-Hydraulik-System
  • Rostbelag
Systemmontage 1
Systemmontage 2
Systemmontage 3
Systemmontage 4
Systemmontage 5
Systemmontage 6
Systemmontage 7
Systemmontage 8

November 2014

Film zum Baufortschritt:     Video

 

Dezember 2014/Januar 2015

Functional Acceptance Test (FAT) der Feuerleistungsregelung und Montage der entsprechenden Hardware.

 

Film zum Baufortschritt:     Video

Baufortschritt Dezember 2014 1
Baufortschritt Dezember 2014 2
Baufortschritt Dezember 2014 3
Baufortschritt Dezember 2014 4

September 2015

Start Kalt- und Warm Inbetriebnahme der beiden Ofenlinien 1 und 2.

Kalt- und Warm IB Sept. 2015 1
Kalt- und Warm IB Sept. 2015 2
Kalt- und Warm IB Sept. 2015 3
Kalt- und Warm IB Sept. 2015 4
Kalt- und Warm IB Sept. 2015 5
Kalt- und Warm IB Sept. 2015 6
Kalt- und Warm IB Sept. 2015 7
Kalt- und Warm IB Sept. 2015 8

März 2016

Der Probebetrieb der beiden Ofenlinien wurde ohne nennenswerte Probleme abgeschlossen. Nach einer vollumfänglichen Abschlusskontrolle der Feuerung wurde diese an den Endkunden übergeben.

Revi Tec AG | Sonnhalde 22 | CH-6313 Edlibach | Telefon +41 41 755 03 30